Letzte Woche hatten wir unsere erste schlechte Erfahrung was Gastgeber angeht. Aber wie uns es unsere Eltern beigebracht haben: Wenn man nichts nettes sagen kann, sagt man am besten garnichts. Wir sind Mittwochabend vorzeitig gegangen und haben uns in Cambridge in einem Motel eingenistet. Die nächste Farmfamilie ist schon “gebucht” und wir mussten nur 2 neblige und 2 sonnige Tage mit Motels überbrücken. Aber so konnten wir uns ganz als Touristen outen. Ich habe mir in Cambridge die Nase an jedem Antiquitätengeschäft plattgedrückt, wir waren toll essen und haben ein Naturschutzgebiet besucht. Das Gebiet heisst Maungatautari und es ist ein über eingezäuntes Waldgebiet (47km Zaunlänge) in dem alle nicht heimischen Pflanzen und Tiere entfernt wurden. http://www.maungatrust.org/

Außerdem waren wir auch in den Waitomo Caves. Wieder mal Glühwürmchen und Tropfsteine bewundern. Mit 48$ pro Nase zwar etwas kostspielig aber definitv jeden Cent wert. Falls jemand noch mehr Geld ausgeben möchte und dabei auch noch Adrenalin ausschütten möchte kann sich auch für Höhlenklettern, Abenteuerrafting und lauter andere halsbrecherische Sachen wo die Unterwäsche nass wird anmelden.

Heute (Samstag) sind wir nach Tauranga weitergefahren. Nach knappen 4 Wochen sind wir wieder am Meer. Auf dem Weg hierher haben wir an einem Aussichtspunkt angehalten und hatten eine atemberaubende Aussicht, man konnte bis nach Taupo sehen. Unsere Kamera ist leider nicht so gut aber wir haben ein Bild beigefügt. Der schneebedeckte Berg gaaaanz weit im Hintergrund ist bei Taupo, ca. 150 km.

Morgen geht es weiter nach Opotiki zu unserer neuen Gastfamilie. Wir freuen uns schon auf neue Abenteuer und Claus freut sich besonders auf die erste Begegnung mit einem neuseeländischen Zimmermann.

xo

Conny und Claus

Ps: Igl Suchbild!

—–

We had our first bad encounter when it comes to hosts. But like our parents taught us: If you do not have anything nice to say – don’t say anything at all. We packed our bags on Wednesday night and went to Cambridge to a cozy Motel. Our next Wwoofer Hosts are already awaiting our arrival this sunday and we are pretty excited. There is a carpenter in the family and Claus is keen to meet and talk shop with him.

We spent the last 4 foggy and sunny days as tourists. We windowshopped every Antique and Thrift store in Cambridge, had wonderful dinners and visited Maungatautari. A very  exciting place where all not native plants and animals were removed and are kept outside with a huge fence. http://www.maungatrust.org/

We also went to Waitomo Caves to see more glowworms. Pretty expensive but worth every cent and there are loads more offers for adrenalin junkies that like to get their pants wet or crawl in narrow, dark and damp places.

Today we continued our journey to Tauranga. After nearly 4 weeks we are back on the beach. A beautiful town. On the way here we had a breathtaking view where we could actually see to Taupo.

Tomorrow we continue to Opotiki and we are very excited.

xo

Conny and Claus

Advertisements